FCO Frauen Erste – Heider SV II 2:0

Die Frauenmannschaften

FC O I  –  Heider SV II  2:0 (2:0)

Im Rückrundenspiel nahm unsere Elf erfolgreich Revanche für die 2:0 Niederlage. Mit dem letzten Aufgebot zeigten unsere Mädel’s wie man Spiele gewinnen kann. Defensiv kompakt stehen, auf Konter setzen und vorne auf Standard‘s lauern. Die Heider waren uns spielerisch zwar überlegen, aber bei 2 Eckbällen von Kathrin Johannsen verteidigten sie schlecht.  Zunächst bugsierte Lea Marie Allenstein den Ball mit dem Oberkörper über die Linie (23.) und einen zu kurz abgewehrten Ball drosch Kaja Magrete Dobelstein direkt in die Maschen (33.). Nach der Pause wechselte der HSV drei Spielerinnen ein, die zuvor noch in der Ersten gespielt haben. Der Druck wurde immer stärker, aber die Gäste konnten ihre Überlegenheit nicht in Tore ummünzen, weil unsere Frauen mit viel Herzblut verteidigten und wenn mal ein Ball durchrutschte, bereinigte Torfrau Anja Börner die Gefahr. Entsprechend kaputt bejubelten unsere Spielerinnen den Sieg und damit überwinterten sie auf dem ersten Tabellenplatz.

Mittlerweile hat sich die Personalsituation etwas gebessert, denn mit Insa Dreessen und Lara Ernecke fangen zwei Spielerinnen neu an und bis auf Meike Mischke sind die Verletzten wieder im Training. Nicht mehr dabei sind Bente Bahl und Kirsten Petersen, denn beide sehen Mutterfreuden entgegen. Die Vorbereitung für die am 16.03. endende Winter-pause ist im vollen Gange. Während die Erste auf den TSV Nordhastedt trifft (Hinspiel 0:3), könnte sich die Zweite für die hohe 7:0 Niederlage in Lohe vielleicht etwas rehabilitieren.